Enten-Zombie

Benutzeravatar

Themenersteller
kudder
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3155
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:05
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 54

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von kudder » Dienstag 5. Juli 2011, 18:03

So , der Zombie hat endlich wieder ein Cockpit . War eine elende Fricklei , die ganzen Kabel hinter dem Tacho zu verstauen . Leider hab ich dabei wohl ein Kabel der Öldruckleuchte abgezogen . Jetzt kann ich den ganzen Mist wieder abnehmen . Hat jemand einen Tipp für die Tachowelle ? Löst ihr die am Tacho oder am Getriebe , wenn man die Tachoeinheit lösen muß ?

Fotos :
Enten-Zombie 017-2.jpg
Cockpit 001.JPG
:Danke: an alle Helfer bis dahin !!! und das waren viele :drink:



Glaubt bloß nicht , ihr seid jetzt schon fertig !!!
:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Blech klingt , Plastik springt ...
Benutzeravatar

Der Rote Baron
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1365
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 13:55
Wohnort: Entenhausen
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 39
Kontaktdaten:

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von Der Rote Baron » Dienstag 5. Juli 2011, 18:08

Wenn das Getriebe sowie schon freiliegt, dann ist es vrmtl. einfacher die Tachowelle am Getriebe zu lösen...

Ansonsten isses halt immer nen bischen gefriemel, sich mit den fingern durch die Kabel hinterm Tacho zu wurschteln, bis man die Tachowelle abgedreht hat...
BildEuro-Ducks Frankfurt, der Rhein-Main Entenstammtisch
Benutzeravatar

HaPe
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1111
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 00:10
Wohnort:
Danke gesagt: 7x
Danke erhalten: 4x
Sternzeichen:
Alter: 63

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von HaPe » Dienstag 5. Juli 2011, 18:17

Batteriehalter ausbauen, dann ist das ein Kinderspiel.

Ha-Pe
Ha-Pe
Benutzeravatar

NT81Bonn
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 6370
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:35
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von NT81Bonn » Dienstag 5. Juli 2011, 18:26

HaPe hat geschrieben:Batteriehalter ausbauen, dann ist das ein Kinderspiel.

Ha-Pe
Jepp, so isset!

Achte bitte darauf, dass im Getriebe das Antriebsritzel für die Tachowelle drin sitzt, sonst tachot der Tacho nicht.
Und den kleinen Blechteller nicht vergessen.

Das sieht doch schon spitzenmässig aus! :kueken:
Weiter so....
Meine Beiträge können Spuren von Ironie, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen, Erdnüssen und Popcorn enthalten!

Bild

https://www.facebook.com/EntenmannBonn/

http://www.entengeschnatter.de === Bonner Entenstammtisch
Benutzeravatar

Themenersteller
kudder
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3155
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:05
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 54

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von kudder » Dienstag 5. Juli 2011, 18:31

Welcher kleine Blechteller ?
Blech klingt , Plastik springt ...
Benutzeravatar

HaPe
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1111
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 00:10
Wohnort:
Danke gesagt: 7x
Danke erhalten: 4x
Sternzeichen:
Alter: 63

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von HaPe » Dienstag 5. Juli 2011, 18:44

Ha-Pe
Benutzeravatar

Themenersteller
kudder
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3155
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:05
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 54

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von kudder » Dienstag 5. Juli 2011, 19:50

Na , ich hoffe mal , das Teil ist dran . Hab die Tachowelle vom Getriebe nicht abgehabt .
Blech klingt , Plastik springt ...
Benutzeravatar

NT81Bonn
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 6370
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:35
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von NT81Bonn » Dienstag 5. Juli 2011, 21:54

Dann dürfte nix passieren.
Ich hab mal die Welle abgeklemmt und das Getriebe in der Waschbox an der Tanke gekärchert.
Dabei ist mir mein SchutzvorWasserPlastiktütenVerschlusstopfen dann abgehauen.
Und dann hatten leider das Tachoritzel samt Kunststoffteil und Blechteller freie Fahrt durch die Gitterroste in der Waschbox-und tschüss... :sauer:
Ich hatte ja noch ein Ritzel-aber von ner 4er und die sind dünner, dadurch wurde der Tacho dann nicht angetrieben.
OOOOHH, was ist die Ente kompliziert
:rofl: :rofl: :rofl:
Meine Beiträge können Spuren von Ironie, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen, Erdnüssen und Popcorn enthalten!

Bild

https://www.facebook.com/EntenmannBonn/

http://www.entengeschnatter.de === Bonner Entenstammtisch
Benutzeravatar

Der Rote Baron
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1365
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 13:55
Wohnort: Entenhausen
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 39
Kontaktdaten:

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von Der Rote Baron » Mittwoch 6. Juli 2011, 09:36

HaPe hat geschrieben:Batteriehalter ausbauen, dann ist das ein Kinderspiel.

Ha-Pe
ALso ich weiß ja nicht... aber wenn ich versuche die Tachowelle ab oder anzuschrauben dann is das immer gefriemel... soviel kabel da hinten dran und nicht wirklich viel platz...(selbstverständlich bei ausgebautem Batteriekasten)
Oder habt ihr die Kabel irgendwie fixiert o.ä.?
BildEuro-Ducks Frankfurt, der Rhein-Main Entenstammtisch
Benutzeravatar

Birne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 12134
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 20:40
Wohnort: Preetz
Danke gesagt: 23x
Danke erhalten: 31x
Kontaktdaten:

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von Birne » Mittwoch 6. Juli 2011, 10:12

schlanke Finger :rofl:
Treffenbilder und andere Fotos unter www.2cv4.eu Bild
Antworten