Enten-Zombie

Benutzeravatar

shiwawa
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1784
Registriert: Sonntag 10. Juli 2011, 16:55
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 65

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von shiwawa » Donnerstag 15. November 2012, 10:10

" PRESTO " ist prima, presto ist ne wucht, mit presto macht das fahren spaß....... träller

oder war das ne andere werbung ??? :roll:
der keine ahnung vom schrauben hat, aber jeden tag dazulernt
Benutzeravatar

Birne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 12134
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 20:40
Wohnort: Preetz
Danke gesagt: 23x
Danke erhalten: 31x
Kontaktdaten:

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von Birne » Donnerstag 15. November 2012, 11:10

NT81Bonn hat geschrieben:Und wir haben dann in jede Delle eine Kilodose Presto versenkt :sauer:
Dürfte ein Klacks gegen den Rost gewesen sein, der überall und immer wieder zum Vorschein kam :rofl:
Treffenbilder und andere Fotos unter www.2cv4.eu Bild
Benutzeravatar

Minimum
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13122
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 15:48
Wohnort:
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 23x
Sternzeichen:
Alter: 62

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von Minimum » Donnerstag 15. November 2012, 15:49

langsam werd ich etwas sauer auf diese Beiträge, kann an mir liegen :oops:
V195±2,5mmH280±2,5mm
Benutzeravatar

Ente68
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3031
Registriert: Dienstag 17. Februar 2009, 21:41
Wohnort: Elsass
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 2x
Kontaktdaten:

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von Ente68 » Donnerstag 15. November 2012, 22:41

Birne hat geschrieben:Stahl kam nicht nur aus Russland. Schwefel ist eine ganz normale Zutat bei Stählen, hier gibt es weitergehende Informationen:
http://www.hs-bremen.de/internet/hsb/st ... emente.pdf
Ursache war nicht der Schwefel, sondern ein zu hoher Kohlenstoffgehalt.
Das ist aber alles schon längst bekannt.
Die Version, dass die 2CV Rahmen ab 82 wieder besser waren ist mir allerdings neu :eek:
Ich kenne fast keine Ente ab 82, die noch den originalen Rahmen hat. 60er-Jahre-Enten mit Originalrahmen gibts hingegen einige.
Chris
Bild
Benutzeravatar

Minimum
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13122
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 15:48
Wohnort:
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 23x
Sternzeichen:
Alter: 62

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von Minimum » Freitag 16. November 2012, 04:39

Chris
meine blaue 76er hat original Rahmen, dickes Blech
die blau weisse aus dem achzigern hat original Rahmen, Glück gehabt
und die weisse aus Bj.90 hat auch den original Rahmen, Mönnich versiegelt ;)
V195±2,5mmH280±2,5mm
Benutzeravatar

Birne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 12134
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 20:40
Wohnort: Preetz
Danke gesagt: 23x
Danke erhalten: 31x
Kontaktdaten:

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von Birne » Freitag 16. November 2012, 07:16

Die ab Werk verbauten Entenrahmen ab einem Baujahr so um 1970 sind nicht nur auf Grund der schlechten Bleche vergammelt, sondern auch danach noch bis Ende der Produktion, was aber auch am dünnen Blech und schlechter bis gar keiner Versiegleung lag. In den 80ern kam dann die Rostschutzgarantie, da war dann in den Hohläumen der Hütte ein wenig Hohlraumschutz versprüht, der Rahmen hingegen blieb trocken, was Citroen teuer zu stehen kam. Ich kenne einige Leute, die sich kurz vor Garantieende von Citroen noch einen neuen Rahmen haben drunter bauen lassen. Diese Rahmen waren dann erheblich besser.

Dass es immer noch einige Enten vor Baujahr 70 mit Originalrahmen gibt, liegt weniger an besseren Rahmen (auch wenn das Blech dicker war, das dauert dann nur ein wenig länger). Die meisten alten Enten sind Importe aus Frankreich und dort wird im Winter nicht so viel Salz auf die Straße gekippt wie hierzulande und Salz ist gerade bei der Ente mit den versteckten Ecken und dem vorn und hinten offenen Rahmen tödlich.

Das lustige ist, dass es heute Rahmen gibt, die verzinkt oder aus Edelstahl sind, aber kaum noch jemand die Ente im Winter alltäglich benutzt.
Treffenbilder und andere Fotos unter www.2cv4.eu Bild
Benutzeravatar

dollytom
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2237
Registriert: Sonntag 28. Dezember 2008, 22:51
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von dollytom » Freitag 16. November 2012, 10:05

Ok, aber ich nutze wenigstens meine Ente im Wintern :-)

meine Ente ist in 8 wintern so richtig schön hingerichtet worden, und jetzt lebt sie wieder. ohne Zinkchassis hätte ich das nie gemacht.
nur echt mit dem grünen draht und dem roten KolbenbolzenZiegelstein. Nehmt mich bloss nicht Ernst. Mein Vorname ist nämlich anders.
Benutzeravatar

Birne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 12134
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 20:40
Wohnort: Preetz
Danke gesagt: 23x
Danke erhalten: 31x
Kontaktdaten:

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von Birne » Freitag 16. November 2012, 10:12

Leider gibt es keine verzinkte Karosserie. Oder eine aus Kunststoff :(
Treffenbilder und andere Fotos unter www.2cv4.eu Bild
Benutzeravatar

Mosel
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4118
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 07:41
Wohnort: Schduergert
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 4x
Sternzeichen:
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von Mosel » Freitag 16. November 2012, 11:03

unsere neu gekaufte, im Januar 1984 erstmals zugelassene, Ente musste nach 3 Jahren zur ersten HU das erste Mal am Rahmen geschweisst werden.

Soviel zu der Aussage ab 82 war das Blech wieder besser....

Mosel

@Birne: Es gibt verzinkte Karosserien und im Citroenchen war doch mal ein Bericht von einem, der sich die Karosserie in GfK(?) abgeformt hat. War in Vietnam oder so. Leider funktioniert deren Archiv nicht.
nichts zerlegt sich wie ein Citroen
Bild
Benutzeravatar

NT81Bonn
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 6370
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:35
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Enten-Zombie

Ungelesener Beitrag von NT81Bonn » Freitag 16. November 2012, 11:27

ZU GFK-Karosserien kannst mal den Doktor befragen

http://www.gfk-doktor.de/index-Dateien/Page298.htm

Aber ne ganze Hütte wird wohl sehr teuer werden und keine ABE bekommen :roll:
Meine Beiträge können Spuren von Ironie, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen, Erdnüssen und Popcorn enthalten!

Bild

https://www.facebook.com/EntenmannBonn/

http://www.entengeschnatter.de === Bonner Entenstammtisch
Antworten