Winterarbeit

Restaurieren oder nicht? Restaurationsberichte, Erfahrungsaustausch und oder Fragen dazu
Benutzeravatar

healer
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 142
Registriert: Sonntag 3. Juli 2016, 13:25
Wohnort: Norddeutschland
Danke gesagt: 12x
Danke erhalten: 7x
Sternzeichen:
Alter: 57

Re: Winterarbeit

Ungelesener Beitrag von healer » Dienstag 18. September 2018, 00:42

Früher gab es die in Blech, und manchmal werden welche angeboten.
Ich kann dies Plastik-Pappzeugs nicht leiden.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
Benutzeravatar

Saar_nur
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 709
Registriert: Freitag 15. Juli 2011, 12:57
Wohnort:
Danke gesagt: 27x
Danke erhalten: 9x
Kontaktdaten:

Re: Winterarbeit

Ungelesener Beitrag von Saar_nur » Dienstag 18. September 2018, 12:19

rubber duck hat geschrieben:
Montag 17. September 2018, 21:23
... Marmormehl-Basis. ...
Und ich dachte immer, meine Frau macht Marmor-Kuchen mit Kakau.
Jetzt sehe ich, dass es dafür extra Marmor-Mehl gibt. :-D

Gruß und Mahlzeit
Jürgen
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4021
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 81x
Danke erhalten: 217x

Re: Winterarbeit

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Dienstag 18. September 2018, 18:33

Die Blechteile gibt es häufig und relativ günstig auf den franz Nationaltreffen.
Benutzeravatar

dollytom
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2314
Registriert: Sonntag 28. Dezember 2008, 22:51
Wohnort:
Danke gesagt: 13x
Danke erhalten: 23x
Sternzeichen:
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Winterarbeit

Ungelesener Beitrag von dollytom » Mittwoch 26. September 2018, 13:58

Wenn Dein T4 tropft, dann lasse ich das als T4 Fahrer nicht gelten.
1. eine originale Ventildeckeldichtung kostet 12-14 Euro und ist in 1 Stunde gewechselt, wenn man das zum erstem mal macht.
2. Ein Öldruckschalter , der es auch sein kann, kostet auch nicht die Welt, der liegt bei 23 €
3. Oft werden die O-ringe rund um den Ölfilterflansch, der aus 2 Teilen besteht, nicht richtig mit gewechselt. 1€ Artikel. Wenn es da tropft, Werkstatt wechseln, weil Stümper am Werk.
4. Öleinfüllstutzen, O-Ring, Pfennigsartikel, 3 Schrauben, kannst du in 5 minuten selber.

5. Wenn die Kopfdichtung nicht mehr in Ordnung ist, dann MUSS man die 700-900 € Reparatur machen lassen, sonst Wasserschlaggefahr, ganzer Motor kaputt.
5. kann dann ein sachlicher Totalschaden sein. Der Restwert meines 250.000 gelaufenen California T4 von 1995 ist aber um weiten höher.

Ich kann also deinen Tüvmenschen nicht verstehen, weil die Reparaturen 1-4 liegen im wirklich preiswerten Bereich und gehören zu einer anständigen Wartung dazu.

Habe auch Teilglatze.... und durch Fehler von Werkstätten eine Lichtmaschine erneuern müssen, weil Öl reingelaufen ist. Wenn jeder erklärt bekommen würde, wie man bei Enten die Federn der Stösselrohre reckt, bevor man die teuren Spezial Silikondichtungen einsetzt, und mit 20 w50 gefahren wird, dann wären auch 50% der Enten relativ tropffrei. an den Wellen sind undichtigkeiten zwar auch bekannt, und das dichtungsmaterial ist nicht mehr so wie früher, aber die meisten Enten mit versifften Motor haben das Problem an den Brillendichtungen, vorausgesetzt, der rest des motors ( schnüffelventil) hat einen entsprechenden zustand
nur echt mit dem grünen draht und dem roten KolbenbolzenZiegelstein. Nehmt mich bloss nicht Ernst. Mein Vorname ist nämlich anders.
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1892
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 65x
Danke erhalten: 135x

Re: Winterarbeit

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Mittwoch 26. September 2018, 16:21

dollytom hat geschrieben:
Mittwoch 26. September 2018, 13:58
..., und mit 20 w50 gefahren wird, dann wären auch 50% der Enten relativ tropffrei.
Wobei das Öl keinen Einfluss hat auf die Tropferei. Außer der Motor ist so inkontinent, dass selbst kaltes Öl raustropft... In dem Fall Inkontinenz mit höherviskosem Öl beheben zu wollen, ist reine Symptombekämpfung und Wartungsschlamperei.
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht) / 2CV-Wiki.de (das Marathon-Projekt)
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1941
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 14x
Danke erhalten: 18x

Re: Winterarbeit

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Mittwoch 26. September 2018, 16:23

rubber duck hat geschrieben:
Mittwoch 26. September 2018, 16:21
dollytom hat geschrieben:
Mittwoch 26. September 2018, 13:58
..., und mit 20 w50 gefahren wird, dann wären auch 50% der Enten relativ tropffrei.
Wobei das Öl keinen Einfluss hat auf die Tropferei. Außer der Motor ist so inkontinent, dass selbst kaltes Öl raustropft... In dem Fall Inkontinenz mit höherviskosem Öl beheben zu wollen, ist reine Symptombekämpfung und Wartungsschlamperei.
Fließfett würde helfen, denke ich.

Frank
Benutzeravatar

dollytom
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2314
Registriert: Sonntag 28. Dezember 2008, 22:51
Wohnort:
Danke gesagt: 13x
Danke erhalten: 23x
Sternzeichen:
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Winterarbeit

Ungelesener Beitrag von dollytom » Freitag 28. September 2018, 09:33

Wobei das Öl keinen Einfluss hat auf die Tropferei. Außer der Motor ist so inkontinent, dass selbst kaltes Öl raustropft... In dem Fall Inkontinenz mit höherviskosem Öl beheben zu wollen, ist reine Symptombekämpfung und Wartungsschlamperei.
ja ist schon richtig.
nur echt mit dem grünen draht und dem roten KolbenbolzenZiegelstein. Nehmt mich bloss nicht Ernst. Mein Vorname ist nämlich anders.
Benutzeravatar

Themenersteller
hori
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 8
Registriert: Montag 16. Juli 2018, 18:18
Wohnort: Gilching
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 3x
Sternzeichen:
Alter: 65

Re: Winterarbeit

Ungelesener Beitrag von hori » Samstag 25. Mai 2019, 18:33

So, aus der Winterarbeit wurde Sommerarbeit und wird wohl in den Winter gehen.

Hier ein paar Fotos

Viele Grüße

Horst
IMG_20190522_124622.jpg
IMG_20190514_120004.jpg
IMG_20190514_120040.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Mosel
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4230
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 07:41
Wohnort: Schduergert
Danke gesagt: 4x
Danke erhalten: 27x
Sternzeichen:
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Winterarbeit

Ungelesener Beitrag von Mosel » Samstag 25. Mai 2019, 20:21

Sieht doch schon gut aus. Weiter so.

Mosel
nichts zerlegt sich wie ein Citroen
Bild
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4021
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 81x
Danke erhalten: 217x

Re: Winterarbeit

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Donnerstag 5. September 2019, 20:17

Schade das es auch hier so wenig Bilder gibt :|
Antworten