Dyane aus Südfrankreich

Restaurieren oder nicht? Restaurationsberichte, Erfahrungsaustausch und oder Fragen dazu
Benutzeravatar

Themenersteller
sawal-de
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 71
Registriert: Donnerstag 1. November 2018, 08:47
Wohnort: Essen
Danke gesagt: 28x
Danke erhalten: 22x
Sternzeichen:
Alter: 46

Re: Dyane aus Südfrankreich

Ungelesener Beitrag von sawal-de » Sonntag 9. Dezember 2018, 15:55

supperjoseph hat geschrieben:
Sonntag 9. Dezember 2018, 13:43
Sehr gute, saubere Arbeit :Dhoch:

Die Stoßdämpfer solltest du aber anders herum montieren. Auf die Einbaurichtung wird in allen Publikationen und Montagehinweisen hingewiesen (mir selber erschließt sich der Unterschied zwar nicht so richtig denn Zug bleibt Zug, ob so oder anders herum montiert und Druck bleibt auch Druck genau so).
Danke Danke...geb mir Mühe... Ich hätte die hinteren Dämpfer instinktiv auch anders gedreht jedoch steht es so auf der Packung von Burton... Wo ich schon dabei bin...Natürlich habe ich auch schon eine der Sitzbänke neu bezogen....Habs vorne ein bisschen strammer gemacht und etwas dicker gepolstert.....
IMG_7199.JPG
IMG_7437.JPG
IMG_7833.JPG
IMG_8721.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Lurchi
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 380
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2009, 08:39
Wohnort: Wuppertal
Danke gesagt: 4x
Danke erhalten: 1x

Re: Dyane aus Südfrankreich

Ungelesener Beitrag von Lurchi » Montag 10. Dezember 2018, 08:32

Sieht alles sehr schön aus, weiter so. :Dhoch:
Hast ja noch etwas Zeit bis die Treffensaison los geht.
---------------------------------------------------------------------
Bild
Benutzeravatar

supperjoseph
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 150
Registriert: Samstag 10. Oktober 2015, 09:43
Wohnort: Burgkunstadt
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 23x
Sternzeichen:
Alter: 55

Re: Dyane aus Südfrankreich

Ungelesener Beitrag von supperjoseph » Montag 10. Dezember 2018, 09:43

HaPe hat geschrieben:
Sonntag 9. Dezember 2018, 14:07
Die Burton Dämpfer werden genau so rum montiert.
Hast recht. Und die LIP und "F" grad anders rum.. warum :roll:
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4021
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 81x
Danke erhalten: 217x

Re: Dyane aus Südfrankreich

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 10. Dezember 2018, 17:18

Bin mal gespant ob du mit deinen Radlager(ersatz) FAG 3207 BD XL gut klar kommst. :suche:
Benutzeravatar

Themenersteller
sawal-de
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 71
Registriert: Donnerstag 1. November 2018, 08:47
Wohnort: Essen
Danke gesagt: 28x
Danke erhalten: 22x
Sternzeichen:
Alter: 46

Re: Dyane aus Südfrankreich

Ungelesener Beitrag von sawal-de » Montag 10. Dezember 2018, 17:45

Siegfried hat geschrieben:
Montag 10. Dezember 2018, 17:18
Bin mal gespant ob du mit deinen Radlager(ersatz) FAG 3207 BD XL gut klar kommst. :suche:
Warum sollte das nicht klappen???
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4021
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 81x
Danke erhalten: 217x

Re: Dyane aus Südfrankreich

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Dienstag 11. Dezember 2018, 08:10

Weniger Kugeln und ich meine der Druckwinkel wäre anders.
Finde aber zZ das Schnittbild mit den Drucklinien nicht.
Benutzeravatar

Themenersteller
sawal-de
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 71
Registriert: Donnerstag 1. November 2018, 08:47
Wohnort: Essen
Danke gesagt: 28x
Danke erhalten: 22x
Sternzeichen:
Alter: 46

Re: Dyane aus Südfrankreich

Ungelesener Beitrag von sawal-de » Dienstag 11. Dezember 2018, 21:46

Siegfried hat geschrieben:
Dienstag 11. Dezember 2018, 08:10
Weniger Kugeln und ich meine der Druckwinkel wäre anders.
Finde aber zZ das Schnittbild mit den Drucklinien nicht.
Druckwinkel von 40° und X-Life Qualität mit 50% höherer Lebensdauer....Sollte also klappen...Aber werden wir sehen
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1941
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 14x
Danke erhalten: 18x

Re: Dyane aus Südfrankreich

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Mittwoch 12. Dezember 2018, 09:14

Mache mir viele Gedanke, aber bislang keine über die Druckwinkel von verwendeten Radlagern. Habe das bislang den Ingenieuren von Fag etc. überlassen.
Sollte man sich denn damit auch befassen?

Frank
Benutzeravatar

Themenersteller
sawal-de
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 71
Registriert: Donnerstag 1. November 2018, 08:47
Wohnort: Essen
Danke gesagt: 28x
Danke erhalten: 22x
Sternzeichen:
Alter: 46

Re: Dyane aus Südfrankreich

Ungelesener Beitrag von sawal-de » Mittwoch 26. Dezember 2018, 11:42

Das Wetter macht mir im Moment einen Strich durch die Rechnung....Außer ein bisschen was an der Mechanik kann ich nix machen....Den Schuppen muss ich immer erst stromintensiv hochheizen wenn ich was lackieren will...Das ist doof... Hab den Vergaser ausgebaut, im Ultraschallbad gereinigt und mit neuen Dichtungssatz zusammengebaut.. Den Öleinfüllstutzen hab ich auch zerlegt und hoffe das der Überholsatz von Burton hält was er verspricht.... Die Karosse steht zum schleifen bereit aber mir ist es auch dafür zu kalt :-)
IMG_9765.JPG
IMG_9766.JPG
IMG_9756.JPG
IMG_9760.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Monpti2CV
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 9. Dezember 2016, 16:10
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 72

Re: Dyane aus Südfrankreich

Ungelesener Beitrag von Monpti2CV » Mittwoch 26. Dezember 2018, 15:59

Kompliment für die Fleißarbeit und Dank für die interessante Dokumentation!
Du freust dich sicherlich schon auf die erste Ausfahrt mit offenem Dach unter blauem Himmel. Guten Start ins und im neuen Jahr !
Antworten