Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Willkommen im größten 2CV Citroën Forum Deutschlands!
Alles über die 2CV Ente, von Restauration bis zur Technik. Melde dich jetzt an und trete der 2CV Community bei.
Werbung
Motoren, Werkzeuge, Zubehör, Tuning, Chassis, Getriebe, Elektronik usw.
  • Benutzeravatar
von Siegfried  
Themenersteller
 Beiträge: 6.034
 Kilometer: 321.892
Mitgliedschaft Beiträge Likes Likes Avatar Themen Venus-Fahrer
#137754
Habs mal extra so genannt, weil es mir im Fahrbetrieb so vorkam.

Bin vor Wochen eine längere Strecke gefahren ohne Probleme. Auf dem Nach Hause Weg sind wir Schnellstraße gefahren so mit ca 100-110km/h, dann ließ auf einmal die Leistung nach. Als würde er gleich ausgehen wollen.
Vom Gas gegangen und an den Seitenstreifen gefahren. Motor lief weiter und man konnte weiter fahren.
Nur nicht mehr Vollgas, dann kam nach ein paar Hundert Meter (oder auch 1km) og Problem.
Danach erstmal den 2CV in die Garage gestellt.

Diese Woche hab ich mich dann mal dran gegeben, das Problem tauchte beim Fahren wieder auf.

Erstmal Vergaser prüfen (da es sich eher nach Spritzproblemen anfühlte und nicht nach Elektrik/Zündung). Düsen frei und ok, Schwimmerstand ok und auch nicht in der Kammer angeeckt, Pulldowndose auch ok.
Gefahren - keine Verbesserung.

Gestern dann über Tag mal weitere Gedanke angestellt.
Problem tauchte nur bei Vollgas auf.
Also heute morgen mal die Benzinpumpe ausgebaut. Es könnte ja an der Fördermenge liegen.
Pumpe war zwar nicht so alt, kenne das aber das sich der Stößel in den Kunststoffhebel gearbeitet hat.
Hier nicht der Fall, aber der Druckpunkt liegt etwa bei 3mm nach Hebelbewegung.
Im Werkstattbuch nachgesehen, das der Gesamte Weg ca. 3,4-3,6mm (Überstand+Hub) beträgt.
Also hier nur ca 0,4-0,6mm.
Schien mir wenig.
Neue Pumpe eingebaut.
Testfahrt ergab immer noch das Problem.

Wieder zu Hause hörte sich der Motor auf einem Zylinder etwas komisch an.
Also Motor zerlegen.
Und siehe da, Kolbenfresser.
An 2 Stellen hatte es starke Riefen im Kolben und Zylinder gegeben.

Also einen guten brauchbaren aus dem Regal genommen und alles wieder zusammen gebaut.
Testfahrt über Landstraße und Autobahn ohne Probleme.

Woher kam der Kolbenfresser?
Mir war beim Vergaser prüfen schon aufgefallen, das der Lufttrichter schon sehr weit oben Benzin abbekommen hatte.
Ich hatte schon vorsorglich die Deckeldichtung getauscht, hatte aber keine Änderung gebracht.
Dann fiel mir auf, das das Einspritzrohr von der Beschleunigerpumpe etwas komisch aussah.
Da fehlte der komplette Ansatz zur Trichtermitte.
Wahrscheinlich ist der abgefallen und in den Zylinder gekommen und dort verflüssigt worden.
Auf dem Zylinder sieht man m.A. auch messingfarbene Ablagerungen.

Jetzt läuft sie erst mal wieder.
Öl und Filter hab ich auch gewechselt, war eh dran.
:-D
Dateianhänge (Bilder)
Kein Kommentar - Kolben_5.jpg
Kein Kommentar - Kolben_5.jpg (29.23 KB) 294 mal betrachtet
Kein Kommentar - Kolben_6.jpg
Kein Kommentar - Kolben_6.jpg (27.36 KB) 294 mal betrachtet
Kein Kommentar - Kolben_7.jpg
Kein Kommentar - Kolben_7.jpg (30.89 KB) 294 mal betrachtet
Kein Kommentar - Kolben_1.jpg
Kein Kommentar - Kolben_1.jpg (38.83 KB) 294 mal betrachtet
Kein Kommentar - Kolben_2.jpg
Kein Kommentar - Kolben_2.jpg (30.28 KB) 294 mal betrachtet
Kein Kommentar - Kolben_3.jpg
Kein Kommentar - Kolben_3.jpg (20.98 KB) 294 mal betrachtet
Kein Kommentar - Kolben_4.jpg
Kein Kommentar - Kolben_4.jpg (20.76 KB) 294 mal betrachtet
Kein Kommentar - Kolben_8.jpg
Kein Kommentar - Kolben_8.jpg (29.68 KB) 294 mal betrachtet
Kein Kommentar - Kolben_9.jpg
Kein Kommentar - Kolben_9.jpg (29.4 KB) 294 mal betrachtet
Zuletzt bearbeitet von Siegfried vor 1 Jahr (einmal geändert)
Gefällt mir:
Rost
Dieses Thema hat 5 Antworten


Nur angemeldete Benutzer können Antworten sehen. Bitte melde dich im Forum an, um alle Funktionen uneingeschränkt nutzen zu können.

Werbung

Solch ein rares, wertvolles Werkzeug, verleiht kei[…]

Moin, wenn ich mir die anderen 33 Inserate von di[…]

Neuer AMI von Citroen ab 6000€

Moin, wenn ich hier diese Ausführungen lesen[…]

Moin, ist ja schon bei mir drin...und dran. Ich […]

Die neuesten Beiträge



Die besten Restaurationen



Jetzt EntenCLUB beitreten