Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Willkommen im größten 2CV Citroën Forum Deutschlands!
Alles über die 2CV Ente, von Restauration bis zur Technik. Melde dich jetzt an und trete der 2CV Community bei.
Werbung
Motoren, Werkzeuge, Zubehör, Tuning, Chassis, Getriebe, Elektronik usw.
  • Benutzeravatar
von rubber duck  
Themenersteller
 Beiträge: 3.749
 Kilometer: 256.984
Mitgliedschaft Beiträge Freunde Likes Likes Avatar Themen Venus-Fahrer EntenCLUB
#151253
Heute war bei mir Federtopf schmieren angesagt. Und weil das Thema immer wieder mal abgesprochen wird, habe ich gleich die Kamera bereit gelegt.

Als Equipment habe ich nicht viel: Eine 100ml Spritze, ein Gummischlauch der auf die Spitze passt, und ein Kunststoffnapf (braucht man nicht unbedingt). Rizinusöl habe ich aus dem allseits bekannten 3-2-1-Pool im Internet :x Da man pro Federtopf nur 75 ml braucht, kann man sich problemlos einen Liter holen und für die Schmiererei mit sechs anderen vom Stammtisch oder Club zusammen tun.

Kein Kommentar - Federtopfschmierung Equipment.jpg
Kein Kommentar - Federtopfschmierung Equipment.jpg (211.7 KB) 554 mal betrachtet
Ich habe erst das Rizinusöl in den Kunststoffnapf geleert (braucht man nicht, kann man mit dem Schlauch direht aus der Flasche in die Spritze aufziehen) und dann in die Spritze gezogen. Tip: Mindestens zimmerwarm darf das Rizinusöl sein (ich habe es aus dem Kühlschrank geholt und bei noch geringeren Außentemperaturen verarbeitet - ganz schön zähe Pampe!)

Dann am Einstellrohr am Ende des Federtopfs den Gummibalg abziehen, den Gummischlauch parallel zur Zugstrebe reinfädeln bis der Schlauch sicher auf der Innenseite über das Einstellrohr übersteht (sonst läuft Rizinusöl nach außen). Zuletzt die Spritze am Gummischlauch aufgesteckt und das Rizinusöl in den Federtopf befördert. Um den Gummischlach leerzupusten, habe ich die Spritze nochmal abgezogen, voll Luft gesaugt, nochmal aufgesteckt und die Luft durch den Schlauch gedrückt.

Kein Kommentar - Federtopfschmierung 1.jpg
Kein Kommentar - Federtopfschmierung 1.jpg (190.69 KB) 554 mal betrachtet
Kein Kommentar - Federtopfschmierung 2.jpg
Kein Kommentar - Federtopfschmierung 2.jpg (165.87 KB) 554 mal betrachtet
Kein Kommentar - Federtopfschmierung 3.jpg
Kein Kommentar - Federtopfschmierung 3.jpg (139.93 KB) 554 mal betrachtet
Zuletzt den Schlauch rausgezogen und den Gummibalg wieder auf das Einstellrohr geschoben.

Zeitaufwand: Keine 5 Minuten pro Seite.
Gefällt mir:
39 Nm, Stolle, ArtyMehari und 1 Anderen

Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht) / (das Marathon-Projekt)
Dieses Thema hat 15 Antworten


Nur angemeldete Benutzer können Antworten sehen. Bitte melde dich im Forum an, um alle Funktionen uneingeschränkt nutzen zu können.

Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
Schiebeachse schmieren ?
von CV223  vor 1 Jahr  - In: Enten Technik
2 Antworten 
438 Zugriffe
von CV223
vor 1 Jahr
8 Antworten 
352 Zugriffe
von Siegfried
vor 1 Monat
Federtopf-Schmierung
von zappa  vor 7 Jahren  - In: Enten Technik
17 Antworten 
2673 Zugriffe
von zappa
vor 7 Jahren
Federtopf ---- mit was füllen???
von flatterente  vor 7 Jahren  - In: Enten Technik
20 Antworten 
4197 Zugriffe
von Saar_nur
vor 7 Jahren
Federtopf
von dollytom  vor 5 Jahren  - In: Enten Technik
30 Antworten 
3378 Zugriffe
von wizzmerl
vor 5 Jahren
Werbung
Geschenke gefunden

Guter Hinweis, Danke! (Auch wenn ich es nicht selb[…]

Aus 3 macht 1

Morgen werden diese montiert, die passenden Decke[…]

Suche Schutzhaube für 2CV

Hallo Ich muß leider draußen parken, […]

Mal ein Update zu sen Wldbröl-Enten. Nach dem[…]

Die neuesten Beiträge



Die besten Restaurationen



Jetzt EntenCLUB beitreten